Was ist eigentlich Achtsamkeit?

Was ist Achtsamkeit und wie funktioniert sie?

Achtsamkeit gewinnt gerade auch im beruflichen Umfeld immer mehr an Bedeutung. Kein Wunder, denn praktizierte Achtsamkeit hilft nicht nur, besser mit Stress umgehen zu lernen.

Achtsamkeit bedeutet im Grunde einfach nur wahrzunehmen, was gerade an Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen da ist, ohne sie zu bewerten. Das klingt erstmal einfach und erfordert zugleich einige Übung. Doch es lohnt sich. Mit Achtsamkeit erweitern Sie den Raum zwischen Reiz und Reaktion, Sie schalten den Autopilotmodus aus und übernehmen wieder das Steuer Ihres Lebens.

Achtsamkeit hilft bei der Selbststeuerung und in Veränderungsprozessen, im Umgang mit Stress, für eine klare Kommunikation und vor allem: Ihr Leben wieder voll und ganz zu leben.

Einen kleinen Überblick erhalten Sie in dem Video.

 

2 Kommentare, sei der nächste!

  1. Danke, eine gelungene Vorstellung von Achtsamkeit.
    Ich unterrichte junge Menschen zum Thema Psychiatrische Krankenpflege und werde den Grundkurs demnächst mit einer Achtsamkeitsübung bekommen. Auch als Paarübung z.B. Kommunikationsmuster deutlich werden lassen und einen ersten Schritt einer möglichen Änderung wagen.
    Ich freue mich auf Ihre Seite gestoßen zu sein und erhalte jetzt den Newsletter.
    Freue mich auf Ihre Infos!!

    Herzlichst
    Margot Grote aus Düsseldorf

    1. Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung, das freut mich sehr! Ich wünsche Ihnen schöne Erfahrungen bei den Achtsamkeitsübungen. Ich unterrichte selbst auch und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
      Herzliche Grüße
      Manuela Meilinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.